Datenschutzerklärung

Version: 1.0.0, Datum: 27.05.2019

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und handeln nach den Prinzipien der Datensparsamkeit und Datenvermeidung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Nachfolgend finden Sie Informationen dazu, wie und warum wir Ihre Daten verarbeiten, wer Ihre Daten erhält sowie Informationen über Ihre Rechte.

Benutzung der Websites

Wenn Sie unsere Websites (https://electriphant.io und zugehörige Unterseiten und Subdomains) benutzen, müssen wir oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter notwendige technische Daten verarbeiten, um unsere Websites ordnungsgemäß bereitstellen zu können (berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unter gewissen Umständen werden diese technischen Daten als personenbezogen angesehen. Die verarbeiteten Daten sind vor allem Ihre IP-Adresse und die bevorzugten Anzeigesprachen, die in Ihrem Webbrowser eingestellt sind. Die Daten werden temporär gespeichert und spätestens nach einigen Monaten gelöscht. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verwenden deshalb keine Cookies, Tracking- oder Analysedienste.

Kontakt oder Geschäftsbeziehung mit uns

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z.B. per E-Mail, Post oder Telefon, persönlich oder durch die Benutzung der Kontaktformulare auf unseren Websites, oder wenn eine Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns besteht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Ausübung unserer Geschäftstätigkeit, Bearbeitung Ihrer Anfragen, sonstige Korrespondenz im Laufe der Geschäftsbeziehung, Abwicklung unserer Geschäfte, Maßnahmen zum Schutz unserer Interessen, einschließlich rechtliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO)
  • Auftragsausführung, Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge und Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
  • Erfüllung gesetzlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Dabei verarbeiten wir nur das erforderliche Mindestmaß an personenbezogenen Daten, i.d.R. folgende Daten:

  • Ihr Name und ggf. Ihre Position im Unternehmen
  • Ihre Kontaktdaten, wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Postanschrift
  • Ihre Korrespondenz mit uns, wie Briefe, E-Mail-Nachrichten oder unsere Gesprächsnotizen zu Besprechungen und Telefonaten mit Ihnen, sowie in diesem Zusammenhang von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen

Aufgrund gesetzlicher Pflichten und aus Gründen der Beweissicherung speichern wir diese Daten für bis zu 30 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung.

Verantwortlichkeit, Weitergabe und Speicherort Ihrer Daten

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir Verantwortlicher im Sinne der DSGVO. Nachstehend finden Sie unsere Kontaktdaten:

Electriphant Ltd. & Co. KG
Estermannstraße 6
4020 Linz • Austria
www.electriphant.io

Wir geben die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen an Dritte weiter:

  • Im Rahmen unserer internen Geschäftsprozesse an von uns beauftragte Auftragsverarbeiter, die die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden dürfen, sondern ausschließlich für die Erbringung ihrer Leistungen uns gegenüber. Dies sind z.B. Anbieter von Cloud- oder E-Mail-Diensten. Diese Auftragsverarbeiter verpflichten sich ebenfalls zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und stellen ein angemessenes Datensicherheitsniveau sicher
  • Ausschließlich zur Auftragsausführung, zur Erfüllung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen an unsere Partner, die zur Geheimhaltung verpflichtet sind
  • Sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind an Ermittlungs- oder andere Behörden

Wir und von uns beauftragte Auftragsverarbeiter speichern Ihre Daten i.d.R. in EU-Ländern oder in Ländern, für die ein Angemessenheitsbeschluss der europäischen Kommission vorliegt und für die der jeweilige Auftragsverarbeiter die erforderlichen Zertifizierungen besitzt (z.B. EU-U.S. Privacy Shield). Sollte ein Auftragsverarbeiter jedoch Daten in einem Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss speichern, wird ein angemessenes Sicherheitsniveau durch die Verwendung sogenannter Standarddatenschutzklauseln oder durch ähnliche Garantien sichergestellt, die wir auf Anfrage gerne übermitteln.

Ihre Rechte

Bezüglich Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben Sie grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Übertragbarkeit Ihrer Daten sowie das Recht auf Widerspruch oder Einschränkung der Verarbeitung, wo dies möglich ist. Anfragen hierzu können Sie über die weiter oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten an uns richten (siehe Verantwortlichkeit, Weitergabe und Speicherort Ihrer Daten).

Außerdem haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.